Praxistag "Maschinensteuerung live erleben"

Warum sich der Einsatz im Tiefbau und GaLaBau lohnt

Am Donnerstag, dem 24. Oktober 2019 in Hameln

"Wir möchten den Anschluss nicht verlieren, deshalb müssen wir uns jetzt mit dem Thema Maschinensteuerung auseinandersetzen. Lohnen wird sich das sicher erst in ein paar Jahren" So dachte Björn Joachim, Geschäftsführer der Aerzener Bau GmbH, als er vor kurzem eine Baggersteuerung von Trimble beschaffte und zusammen mit der bereits vorhandenen CAD-Software von DATAflor in Betrieb nahm. Um so überraschender war die Erkenntnis, dass der Einsatz sich schon bei den ersten Projekten gerechnet hat.

Das wollen wir uns genauer anschauen, gemeinsam mit Ihnen am 24. Oktober 2019. In den Vorträgen von Ulrich Strecker, IBS Bauvermessung GmbH, Björn Joachim und Markus Holz, Aerzener Bau GmbH lernen Sie den gesamten Arbeitsablauf kennen, von der Aufnahme der Grundlagendaten mit neuester Vermessungstechnologie über die Einbindung der Planerdaten in ein 3D-Modell bis hin zur Datenaufbereitung für die Maschinensteuerung. Im praktischen Teil erleben Sie live, wie das Gelände ohne Absteckung und ohne zweite Person absolut präzise modelliert wird.

Freuen Sie sich auf einen spannenden Nachmittag unter Berufskollegen und einen regen Austausch über erfolgreiche technische Neuerungen für den Tiefbau und GaLaBau.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Auf Wiedersehen auf der digitalen Baustelle!

Das erwartet Sie

Erleben Sie live auf der Baustelle, wie eine Maschinensteuerung funktioniert und warum sich der Einsatz im Tiefbau und GaLaBau lohnt.
 

13:00 Uhr     

Empfang und Begrüßung
Götz Thomas, Produktmanager CAD, DATAflor AG

13:30 Uhr

Grundlagenermittlung und Datenaufbereitung für Maschinensteuerungen
Dipl.-Ing. (FH) und Aufmaß-Experte Ulrich Strecker, IBS Bauvermessung GmbH

14:30 Uhr

Der digitale Workflow beim Aerzener Bau
Björn Joachim und Markus Holz, Aerzener Bau GmbH

 

In 4 Schritten vom Uraufmaß zur präzisen Ausführung:

1. Urgelände aufmessen

Mit dem Leica Roverstab iCON gps 70 das Urgelände aufnehmen.

2. CAD-Planung einarbeiten

Die Planungsdaten werden mit den Aufmaßdaten abgeglichen und für die Maschinensteuerung in einem 3D-Modell aufbereitet.

3. Datenübertragung an die Maschinensteuerung

Welche Austauschformate gibt es und was ist bei der Übergabe zu beachten?

4. Die Praxis auf der Baustelle

Kein Herantasten mehr an die Oberfläche. Das Zusammenspiel von Bagger Kubota KX080 und Trimble Earthworks

17:30 Uhr

Individuelle Fragen und gemütlicher Ausklang im Restaurant


Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Aerzener Bau GmbH statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Praxistag "Maschinensteuerung"

am 24. Oktober 2019 in Aerzen

Jetzt anmelden