12 Schritte zur Digitalisierung

Es gibt viele Wege zum digitalen Arbeiten. Einige Schritte sind schnell und einfach umsetzbar und zeigen sofort Wirkung. Andere Maßnahmen kosten mehr Aufwand und Zeit, können Ihnen aber erhebliche Wettbewerbsvorteile verschaffen.

Welche Digitalisierungsschritte sind für Ihr Unternehmen sinnvoll? Wie sollen Sie beginnen? Das hängt zum Beispiel von der Firmengröße, den Arbeitsschwerpunkten und der Kundenstruktur ab. Aber auch Ihre persönlichen Interessen und die Ihrer wichtigen Mitarbeiter spielen eine Rolle.

12 Schritte zur Digitalisierung

Einfach und schnell machbar, Dokumente schnell finden, gleichzeitig zugreifen und sofort versenden

Überall auf alle Informationen zugreifen und wichtige Dinge sofort auf der Baustelle erledigen.

Kundenerwartungen erfüllen, schnelle Planänderungen und genaue Ausführungsunterlagen

Spazieren Sie mit Ihrem Kunden durch den virtuellen Garten.

Mit genauen Grundlagendaten Überraschungen bei der Ausführung vermeiden.

Sparen Sie bis zu 80% Ihrer Arbeitszeit ein.

Im Tiefbau ist eine Maschinensteuerung schon nichts Außergewöhnliches mehr.

Engpässe, Doppelverplanungen und Auslastungslücken sicher erkennen.

Abweichungen von den geplanten Produktivzeiten sofort erkennen und gegensteuern.

Einfach und schnell machbar, spart viel Zeit und die Kosten für Papier und Porto

Digitalisieren Sie den Datenaustausch mit Ihrem Steuerberater zum beiderseitigen Vorteil.

Diebstahlschutz, Nachweis von Fahrstrecken und digitale Fahrtenbücher

Mein Weg zum digitalen Arbeiten

Wir unterstützen Sie kostenfrei bei der Bewertung von Aufwand und Nutzen der verschiedenen Digitalsierungsschritte für Ihr Unternehmen.

Termin vereinbaren