Von der Kostenrechnung zur Preisgestaltung

Ein Beispiel aus der Praxis

Dieses GaLaBau-Unternehmen hat seinen kalkulatorischen Stundensatz für 2019 um 7,85 € erhöht! Das scheint auf den ersten Blick viel zu sein. Welche Begründung kann es dafür geben?

Diese Informationen hat das Unternehmen dazu in einem internen Rundschreiben bekannt gegeben:

Memo/Rundschreiben Dezember 2018

Mitteilung an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsleitung, Bauleitung und Kalkulation sowie der Teamassistenz und an alle Vorarbeiterinnen und Vorarbeiter.

Wir werden für das Wirtschaftsjahr 2019 den kalkulatorischen Verrechnungssatz für eine Stunde Arbeit um 7,85 € erhöhen. Der kalkulatorische Verrechnungssatz für eine Stunde steigt damit
von 50,12 € in 2018 auf 57,97 € in 2019

Begründung:

  • Von den 7,85 €/Std decken 3,92 €/Std die tarifliche Anpassung von 5,5% im Lohn- und Gehaltsbereich und die Benzin- bzw. Dieselkostensteigerung von über 25% für alle Gemeinkostengeräte, die als Zuschlag auf die Lohnstunde mitgetragen werden.
  • Da wir nicht alle Personalabgänge wieder besetzen konnten, fehlen uns gegenüber 2018 ca. 2.050 produktive Stunden, was sich bei moderat gestiegenen Verwaltungskosten im kalkulatorischen Verrechnungssatz mit 1,12 €/Std auswirkt.
  • Die Finanzierungskosten der geplanten Neuinvestitionen, wie der Ausbau der Werkstatt, neue IT mit Software-Erweiterung im Zeitmanagement belaufen sich auf 1,37 €/Std.
  • Und wir werden unsere Gewinnerwartung je kalkulierter Lohnstunde um 1,44 € erhöhen.

Wir sind ein sehr leistungsfähiges Unternehmen mit einer klaren qualitativen Ausrichtung.

Es geht uns vorrangig darum, allen Mitarbeitern mit einer tragbaren Preisgestaltung die Zeit einzuräumen, die sie für eine stetig gute Arbeit benötigen, sowohl auf den Baustellen als auch in den Büros. – Darum werden wir im kalkulatorischen Verrechnungssatz um 7,85 € je Stunde teurer.

Uns allen ein erfolgreiches Jahr 2019

Die Geschäftsleitung

Die Zahlen für 2018

Die Zahlen für 2019

Das Seminar zur Ermittlung der Kalkulationsgrundlagen für Ihr eigenes Unternehmen
 

Mit Kurt Sachs, Spiro Projekte

 Mehr erfahren...

DATAflor Plankosten

Die Software zur Ermittlung der Kalkulationsgrundlagen für Ihr eigenes Unternehmen

Schritt für Schritt alle Kosten eintragen und die Kalkulationszuschläge ermitteln

Mehr erfahren...