Landschaftsgärtner-Cup 2019 bot Spannung bis zum Schluss

(c) landschaftsgaertner.com; Landschaftsgärtner-Cup 2019 - die Teams auf dem Podium: 1. Landesverband Baden-Württemberg, 2. Landesverband NRW, 3. Landesverband Niedersachsen-Bremen

(c) landschaftsgaertner.com; Landschaftsgärtner-Cup 2019 - ohne Plan ging nichts

(c) DATAflor, Michael Döhler unterstützt beim digitalen Aufmaß

(c) landschaftsgaertner.com; Landschaftsgärtner-Cup 2019 - Platz 1: Team Baden-Württemberg

(c) DATAflor, Michael Döhler unterstützt beim digitalen Aufmaß

(c) landschaftsgaertner.com; Landschaftsgärtner-Cup 2019 - Geschick und Können ein Muss

PreviousNext

Wir gratulieren dem "Deutschen Meister"!

Hannes Mattenklott und Simon Hummel vom TEAM GRÜN Furtner-Althaus

Wir freuen uns mit unserem Kunden TEAM GRÜN Furtner-Althaus aus Elzach in Baden-Württemberg und gratulieren den angehenden Landschaftsgärtnern Hannes Mattenklott und Simon Hummel herzlich zum ersten Platz beim Landschaftsgärtner-Cup 2019!

Mit viel Einsatz und Durchhaltevermögen konnten sie am 20. und 21. September auf der BUGA Heilbronn das spannende Bundesfinale für sich entscheiden. Wie jedes Jahr verlangte die Aufgabe verschiedenste Fertigkeiten, vom Bau einer Natursteinmauer und eines Holzsteges bis hin zu Pflanzflächen, in denen Sträucher und blühende Stauden passend nach Lebensgemeinschaften zusammengestellt werden mussten.

DATAflor unterstützte beim digitalen Aufmaß

Die Einhaltung der im Plan vorgegebenen Maße ist jedes Mal ein wichtiges Bewertungskriterium. Die DATAflor Mitarbeiter Michael Döhler und Simon Amthor unterstützten mit moderner Vermessungstechnik von Leica und ihrem Knowhow zum digitalen Aufmaß bei der schnellen und exakten Aufnahme der Kontrollpunkte.

Der Berufswettkampf motiviert junge Nachwuchskräfte

Bei der Preisverleihung stellte Fachverbands-Vizepräsident Paul Saum, zuständig für das Ressort Berufsbildung, die vielen positiven Wirkungen des Berufswettkampfes heraus. Private BUGA-Besucher können live erleben, wie vielseitig und kreativ der Beruf des Landschaftsgärtners ist. Die jungen Nachwuchskräfte werden durch die gemeinsame Erfahrung von Engagement und Teamwork zusammengeschweißt und zu besonderen beruflichen Leistungen motiviert.

Der Berufswettkampf ist für jeden Ausbildungsbetrieb eine tolle Gelegenheit, Auszubildende für Ihren Beruf zu begeistern und langfristig an die Branche zu binden.

Hier können Sie mehr darüber erfahren: www.landschaftsgaertner.com/landschaftsgaertner-cup-2019