Digitales Aufmaß: Planen - Bauen - Abrechnen

Rückblick: Ein Praxisnachmittag von DATAflor und Leica Geosystems
am 5. Dezember 2017 in Oberhausen

Am 05.12.2017 fand in Oberhausen der Praxisnachmittag zum Thema Planen – Bauen – Abrechnen statt. Trotz voller Auftragsbücher und trockenem Wetter fanden 30 Teilnehmer aus dem Garten- und Landschaftsbau, Tiefbau und aus der Lehre den Weg nach Oberhausen. Der Seminarraum des VGL war somit ausgebucht.

Die teilnehmenden Kunden und Interessenten erhielten einen Überblick über den aktuellen Stand der Baustelle 4.0 - angefangen beim Aufmaß für die Planungsgrundlage über die Aufbereitung der Daten und deren Übergabe an 3D-Maschinensteuerungen bis hin zu einer REB-konformen Bauabrechnung. Das besondere Augenmerk lag dabei auf einer durchgängigen Kommunikation aller Planungsbeteiligten.

Tobias Schürmann, Ansprechpartner bei DATAflor für den Großraum Nordrhein-Westfalen, führte die Gäste gekonnt durch das Programm.

Vom Bestandsaufmaß zur Maschinensteuerung

Im ersten Teil zeigte Götz Thomas, Produktmanager und Experte für den Bereich Aufmaß und Abrechnung bei DATAflor, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, wie man Planungsdaten digital erstellt und so aufarbeitet, dass sie für eine Maschinensteuerung nutzbar sind. Dabei hatte er viele interessante Ansätze, die auch für die Teilnehmer, die bereits mit dem Programm arbeiten, sehr hilfreich waren. Auch wenn die Daten von Fachplanern bereitgestellt werden, müssen diese häufig aufwändig bearbeitet werden. Dies war der Tenor im Anschluss an den Vortrag.

Digitale Baustelle

Den praktischen Einsatz von Maschinensteuerungen oder auch 3D-Geländedruckern brachte Jan Langenfurth, Geschäftsführer der Langenfurth Baugesellschaft mbH, den gespannten Teilnehmern näher. Anhand von drei Praxisbeispielen wies er auf die Vorteile, aber auch auf die Fehlerquellen hin. Der Vortrag endete in einer lebhaften Diskussion über Maschinensteuerungen. Ab welcher Unternehmensgröße sind sie sinnvoll? Welche Vor- und Nachteile hat der Einsatz? Wie können Maschinenführer geschult werden? Die Ausbildung von Fachkräften hat bei der Firma Langenfurth Priorität. Fachkräfte bindet man auch durch moderne Technologien an das Unternehmen. Daher sitzen bei Langenfurth ehemalige Azubis, die zu Maschinenführern weitergebildet wurden, in den Maschinen.

Leica auf der Baustelle

Oliver Dandl von Leica Geosystems GmbH warf zunächst einen Blick in die Zukunft der Vermessung mit dem Laserscannin-Rucksack Pegasus Backpack und der Drohnenvermessung. Dann erklärte er, wie jetzt schon BIM im Bauablauf stattfindet. Denn das digitale Planen, Bauen und Abrechnen ist der Grundgedanke von BIM. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren davon beeindruckt, was in der Vermessung möglich ist. Oliver Dandl zeigte, wie man durch einfaches Abfahren einer Ortsstraße ein 3D-Modell erhält und einfach und schnell daraus Maße, Schnitte und Längen ableiten kann. Das Portfolio von Leica bietet also in jeder Bauphase - von der Planung bis über die Abrechnung hinaus -  geeignete Gerätschaften, die den Bauprozess verschlanken und vereinfachen.

REB-konforme Abrechnung

Der letzte Vortrag beschäftigte sich mit der schnellen und REB-konformen Abrechnung von Flächen und Geländemodellen. Der Quickmanager im DATAflor CAD half Götz Thomas dabei, Objekte einfach und schnell Positionen zuzuordnen. Mit nur einem Knopfdruck konnte die dazugehörige Dokumentation erstellt und ausgedruckt werden. Die Teilnehmer waren beeindruckt. Auch  beim Thema Digitales Geländemodell sorgte Götz Thomas für einen Aha-Effekt, als er mit wenigen Klicks den Auf- und Abtrag berechnete und eine Profilgruppe erstellte.

Jan Langenfurth, Langenfurth Baugesellschaft mbH

Jan Langenfurth ist Geschäftsführer der Langenfurth Baugesellschaft mbH und der Langenfurth Umwelt GmbH, einem leistungsstarken mittelständischen Unternehmen in den Bereichen Tiefbau, Garten- und Landschaftsbau und Ingenieurbau. Die Firma Langenfurth wurde 1973 als Landschafts- und Tiefbauunternehmen durch Hans-Dieter Langenfurth gegründet.

Oliver Dandl, Leica Geosystems GmbH Vertrieb

Der Dipl.-Ing. der Vermessung Oliver Dandl ist seit 17 Jahren im Vertrieb bei Leica Geosystems und seit 6 Jahren als Experte für Aufmaß und Abrechnung für den Hoch- und Tiefbau mit Leica Messinstrumenten tätig. Weitere Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Erfassung von 3D-Punktwolken und BIM.

Götz Thomas, DATAflor AG

Der Dipl.-Ing. (FH) Landespflege und Landschaftsgärtner Götz Thomas ist seit 15 Jahren Vertriebsmitarbeiter bei DATAflor. Als Produktmanager und Experte für den Bereich Aufmaß und Abrechnung ist sein Produkt- und Vertriebsschwerpunkt zur Zeit ETB-CAD, die DATAflor Lösung speziell für den Erd- und Tiefbau.

Tobias Schürmann, DATAflor AG

Der Dipl.-Ing. (FH) Landschaftsarchitektur Tobias Schürmann ist seit fast 10 Jahren Vertriebsmitarbeiter bei DATAflor und Ihr Ansprechpartner für den Großraum Nordrhein-Westfalen.

Bilder

 

 
 

 
 

Sie konnten nicht dabei sein?

Kein Problem

Wir laden Sie ein zu Ihrer ganz persönlichen Online-Präsentation!

 

Anmeldung

© DATAflor AG, 2017