Die Kalkulationszuschläge 2018 und die Entwicklung des Unternehmens

Die Kalkulationszuschläge 2019 und die Entwicklung des Unternehmens

Einladung zur Arbeitsgruppe Plankostenrechnung

Egal, ob neue Geräte, Gebäude oder Mitarbeiter - jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um über Investitionen nachzudenken. Es gibt zur Zeit keine rentablere Branche als den GaLaBau! Und es ist die Qualität der Kalkulationszuschläge und –kennzahlen, mit der heute tagtäglich Freiraum und Unternehmenserfolg bestimmt werden.

In der zweitägigen Arbeitsgruppe Plankostenrechnung erstellen Sie unter Anleitung von Kurt Sachs, Spiro Projekte, eine Unternehmens-Kostenplanung für ein Jahr im Voraus und erarbeiten die Kalkulationszuschläge und -kennzahlen für Ihr eigenes Unternehmen. Die Arbeitsgruppe ist ausgerichtet auf Unternehmen einer Größe von bis zu 15 Mitarbeitern.

Wann und wo?

08. und 09. November 2018 in Freising
15. und 16. November 2018 in Göttingen
10. und 11. Januar 2019 in Freising
17. und 18. Januar 2019 in Göttingen

von 9:30 bis ca. 17 Uhr.


Ihr Nutzen:

  • Die Zahlen Ihres Unternehmens in nur zwei Tagen
  • Strategie mit Zahlen und Fakten
  • Klare Unternehmensziele für ein Wirtschaftsjahr
  • Ermittlung der Kalkulationszuschläge
  • Ergebnisorientierte Bauleitung

Das BUSINESS-Modul Plankosten wird für die Dauer des Seminars zur Verfügung gestellt.

Teilnahmegebühr: 1.100,- € plus einer Tagungspauschale in Höhe von 50,- €/ Person, zzgl. gesetzl. MwSt. pro teilnehmendem Unternehmen; an der Arbeitsgruppe können bis zu 2 Mitarbeiterinnen/ Mitarbeiter des Unternehmens teilnehmen. Im Preis enthalten sind die Tagungsunterlagen und die Verpflegung.

Lesen Sie hier den Bericht zum Treffen der "Arbeitsgruppe Plankostenrechnung 2018"

Achtung: Jede Arbeitsgruppe ist auf max. 5 Unternehmen begrenzt - am besten gleich anmelden!

Die Zahlen für 2018

Die Zahlen für 2019

Mit Kurt Sachs, SPIRO Projekte
 

Die Arbeitsgruppe ist ausgerichtet auf Unternehmen einer Größe von bis zu 15 Mitarbeitern.

Zur Anmeldung

Rückblick

So erlebten die Teilnehmer der letzten Arbeitsgruppe Plankosten das Seminar.

Zum Rückblick